Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 21.11.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Unbekannte werfen Mülltonnen um, beschädigen Fahrzeuge, zünden Mülltonnen an - Feuer greift auf 2 historische Fachwerkhäuser über - enorme Schäden

15.11.2011 | 00:05 Uhr | ID: 1942

Ort: NDS / Quakenbrück / Stadtzentrum - Kolpingstraße / LK Osnabrück

Randalierer verwüsten Innenstadt von Quakenbrück

Unbekannte werfen Mülltonnen um, beschädigen Fahrzeuge, zünden Mülltonnen an - Feuer greift auf 2 historische Fachwerkhäuser über - enorme Schäden

Pressemitteilung der Polizei vom 15.11.2011
Papiermülltonne angesteckt – zwei Festnahmen

Nachdem in der Nacht zum Dienstag in der Langen Straße eine Papiermülltonne in Brand gesetzt wurde, hat die Polizei zwei junge Männer festgenommen. Gegen 23.40 Uhr meldete ein Anrufer, dass ein Mofafahrer Mülltonnen umstoßen und den Müll verteilen soll. Als der Vorfall durch eine Streife überprüft wurde, stellten die Beamten fest, dass der Müll in der Langen Straße nicht nur verteilt sondern in Brand gesetzt wurde und das Feuer auf zwei Fachwerkhäuser übergegriffen hatte. Das Ständerwerk der Häuser brannte bereits. Nachdem die Beamten den Brand zunächst mit Feuerlöschern bekämpften, löschte die Feuerwehr den Rest.  Zur  Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.In Verdacht, die Tat begangen zu haben, gerieten sehr schnell zwei 20 und 16 Jahre alte Männer. Sie fielen bereits in der Vergangenheit durch Diebstähle von motorisierten Zweirädern auf. Der 16jährige konnte kurz darauf in Tatortnähe festgenommen werden. Der 20jährige wurde anschließend ebenfalls festgenommen. Noch am Dienstag vernahm die Polizei die beiden Tatverdächtigen. Dabei erhärtete sich der Verdacht gegen den 20jährigen. Verdächtigt werden die beiden Festgenommenen außerdem am Montagabend versucht zu haben, in den Glockenturm der Sylvesterkirche einzubrechen. Die Ermittlungen dauern an



| |