Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 21.11.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Regionalzug erfasst PKW auf Bahnübergang - Fahrer kommt mit leichten Verletzungen davon

16.11.2011 | 06:00 Uhr | ID: 1945

Ort: NRW / Beelen / LK Warendorf

Unbeschrankter Bahnübergang

Regionalzug erfasst PKW auf Bahnübergang - Fahrer kommt mit leichten Verletzungen davon

Meldung der Polizei vom 16.11.2011: Beelen. Pkw prallt gegen Zug der Nordwestbahn
Am Mittwoch, 16.11.2011, 05.50 Uhr, prallte an der Clarholzer Straße (B 64) bei Beelen ein Pkw an einem unbeschrankten Bahnübergang gegen einen Zug der Nordwestbahn. Der 24-Jährige Pkw-Fahrer aus Wadersloh wurde schwer verletzt. Der Pkw-Fahrer wollte aus einer Bauernschaft (Zufahrt zu Clarholzer Straße 6, 8, 10) die Gleise überqueren, um auf die Clarholzer Straße zu gelangen. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung konnte der 54-Jährige Zugführer aus Rheda-Wiedenbrück, der aus Richtung Beelen in Richtung Rheda-Wiedenbrück fuhr, einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der 24-Jährige wurde von Rettungskräften befreit und mit einem Rettungswagen ins Warendorfer Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden
wurde auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme wurde die B 64 gegen 06.20 Uhr komplett gesperrt. Gegen 07.00 Uhr konnte der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Nach der Bergung des Pkw wurde die Fahrbahn gegen 08.00 Uhr wieder komplett freigegeben.



| |