Nord-West-Media TV: News
Samstag, 18.11.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Freilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der UnfallstelleFreilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der Unfallstelle

18.11.2014 | 05:05 Uhr | ID: 6079

Ort: NRW / Lengerich / Kreis Steinfurt

Freilaufende Pferde verursachen Horrorunfall - PKW Fahrer nach Kollision mit einem Pferd sofort tot - weiteres Tier gefährdet den Verkehr - Pferd verendet an der Unfallstelle

POL-ST: Lengerich, schwerer Verkehrsunfall
Lengerich (ots) - Auf der Ringeler Straße (Kreisstraße 10) hat sich am frühen Dienstagmorgen (18.11.2014) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Auf der Fahrbahn der Kreisstraße kam es zur Kollision zwischen einem PKW und einem freilaufenden Pferd. Bei dem Verkehrsunfall erlitt der 41-jährige Autofahrer aus Lengerich so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Das Pferd verendete an der Unfallstelle. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 41-Jährige gegen 05.00 Uhr in Richtung Lengerich. Unweit des Birkenweges, einige hundert Meter vor dem Südring, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pferd. Das Auto geriet anschließend in den Straßengraben und kam dort stark beschädigt zum Stehen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen ist das Pferd aus einer Wiese entlaufen. Die Ringeler Straße ist im Bereich der Unfallstelle komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt.



| |