Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 21.11.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Eine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werdenEine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte -  beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden

08.12.2015 | 13:00 Uhr | ID: 7443

Ort: NDS / L83 bei Melle / LK Osnabrück

Schrecklicher Verkehrsunfall - schwere Aufgabe für die Feuerwehr

Eine Tote, eine lebensgefährlich Verletzte - beide Fahrzeugführerinnen müssen nach heftigem Frontalzusammenstoß von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden

POL-OS: Melle/ Buer - Tödlicher Verkehrsunfall auf der Huntetalstraße
Melle (ots) - Am Dienstagmittag, gegen 12.50 Uhr, ereignete sich auf der Huntetalstraße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 42-jährige Frau aus der Gemeinde Bad Essen tödlich und eine 27-Jährige aus Buer lebensgefährlich verletzt wurden. Die 42-jährige Frau fuhr mit ihrem Fiat Punto in Richtung Rabber, als sie nach der Einmündung Markendorf aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegenlenkte und frontal mit einem entgegen kommenden Pkw Kombi zusammenprallte, der von einer 27 Jahre alten Frau gelenkt wurde. Die 42-Jährige erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle. Angehörige wurden durch eine Notfallseelsorgerin betreut. Die 27-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt mit einem Hubschrauber in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Huntetalstraße war für die Bergung und die Unfallaufnahme ca. 3 Stunden gesperrt.



| |