Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 18.10.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Vorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am UnfallortVorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am Unfallort

19.06.2017 | 10:25 Uhr | ID: 9573

Ort: NDS / Cloppenburg / LK Cloppenburg

Vorfahrt nicht beachtet: Schwerer Unfall bei dem alle Insassen eingeklemmt werden - Feuerwehr muss 4 Personen befreien - 3 Notärzte und zahlreiche Rettungswagen am Unfallort

Meldung der Polizei: Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen
Am 19. Juni 2017 kam es gegen 10.14 Uhr in Cloppenburg/Stapelfeld, Holtestraße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Eine 47-jährige Lastruperin befuhr mit ihrem Pkw Audi die Straße Südkamp in Richtung Holtestraße. In Höhe der dortigen Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit der bevorrechtigten 42-jährigen Cappelnerin, die mit ihrem Pkw VW Passat aus Richtung Nutteln in Richtung Bundesstraße 68 unterwegs war. Durch den Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge in Fahrtrichtung Bundesstraße 68 nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Audi durchbrach einen Zaun und kam auf der angrenzenden Weide zum Stillstand. Der Pkw VW Passat kam vor der Weide am Fahrbahnrand zum Stillstand. Die beiden Frauen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die beiden Insassen im Pkw Audi, zwei 87-jährige Warnstedter, Ehepaar, wurden schwer verletzt in dem Pkw eingeklemmt. Sie wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg, die mit 25 Kameraden und fünf Fahrzeugen vor Ort waren, aus dem Pkw befreit. Sie wurden anschließend durch Rettungskräfte des DRK Cloppenburg, die mit sieben Rettungswagen und drei Notärzten vor Ort waren, in Krankenhäuser eingeliefert. Auch das Kriseninterventionsteam des Landkreises Cloppenburg war vor Ort. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor.



| |