Samstag, 21.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Junge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermitteltJunge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermittelt

03.10.2017 | 01:00 Uhr | ID: 10007

Ort: NRW / Greven / Kreis Steinfurt

Junge Männer stehlen Paketwagen und versenken ihn im Kanal – 19-Jähriger kann festgenommen werden – 18-Jähriger flüchtet – Polizei ermittelt

Meldung der Polizei: Diebstahl eines Klein-Lkw - Täterfestnahme
Nach dem Diebstahl eines Klein-Lkw wurde ein 19-jähriger Grevener vorläufig festgenommen. Der Heranwachsende ist dringend tatverdächtig den Transporter mit einem Mittäter auf der Friesenstraße entwendet zu haben. Die Täter flüchteten mit dem Fahrzeug zunächst unerkannt vom Tatort. Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurden eingeleitet. Der Eigentümer und weitere Zeugen entdeckten das Fahrzeug schließlich im Dortmund-Ems-Kanal in der Nähe der Bockholter Straße. Dort hatten die Täter versucht, den Transporter über den flachen Zugang vom Leinpfad im Wasser zu versenken. Das Fahrzeug rollte komplett in den Kanal, blieb aber aufgrund der steinigen Uferbefestigung hängen und versank nicht. Der noch beleuchtete Klein-Lkw befand sich bis zur Windschutzscheibe im Wasser. Bei Annäherung an das Fahrzeug konnten die Zeugen zwei männliche Personen erkennen, die vom Auffindeort flüchteten. Den Zeugen gelang es, eine Person bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Dabei handelte es sich um den 19-jährigen Grevener. Er wurde nach seiner vorläufigen Festnahme und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Fahndung nach dem zweiten Täter verlief bislang ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an. Der Transporter wurde durch die Feuerwehr aus dem Kanal geborgen und sichergestellt. Der Dortmund-Ems-Kanal wurde während der Bergungsarbeiten durch die Wasserschutzpolizei für die Schifffahrt gesperrt.