Donnerstag, 23.05.2019
VideoVideo
2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz

12.03.2019 | 16:30 Uhr | ID: 12323

Ort: NRW / Westerkappeln / Kreis Steinfurt

Belastender Einsatz - Seelsorger angefordert

2 Tote und 2 Verletzte: Zwei PKW fahren frontal ineinander – Beide Fahrer werden in den Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt – Weiterer PKW prallt in die Unfallstelle – Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz

POL-ST: Westerkappeln, schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen
Steinfurt (ots) - Am Dienstag (12.03.), gegen 16.25 Uhr, befuhr eine 47jährige Frau aus Ibbenbüren mit ihrem VW Transporter die Landstraße 501 in Westerkappeln in Fahrtrichtung Ibbenbüren. Hinter diesem Fahrzeug fuhren ein 47jähriger Mann aus Recke Steinbeck und ein 60jähriger Mann aus Mettngen in einem Pkw Skoda. Zur gleichen Zeit befuhr ein 38jähriger Mann aus Ladbergen mit seinem Pkw Opel Vectra die Landstraße 501 aus Richtung Ibbenbüren kommend in Richtung Lotte. In Höhe der Örtlichkeit Schafberg 17, in einer leichten Rechtskurve, geriet der 38Jährige aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem VW Transporter der 47jährigen Frau aus Ibbenbüren zusammen. Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer so schwer verletzt, dass sie verstarben. Der 47jährige Mann aus Recke fuhr mit seinem Skoda auf den VW Transporter auf, beide Insassen blieben aber unverletzt. Der VW Transporter und der Opel Vectra wurden bei dem Zusammenstoß völlig zerstört, der Skoda im vorderen Bereich beschädigt. Die Unfallörtlichkeit ist nach wie vor in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet.