Donnerstag, 23.05.2019
Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern

15.05.2019 | 20:00 Uhr | ID: 12602

Ort: NDS / Langförden / LK Vechta

Feuer im Reetdach eines Einfamilienhauses - Feuerwehr kann mit schnellen Löschangriff Gebäude retten - 85 Einsatzkräfte vor Ort - mühsame Suche nach Glutnestern

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Vechta
Vechta/Langförden - Dachstuhlbrand
Am 15. Mai 2019 geriet gegen 19.50 Uhr das mit Reet gedeckte Dach eines Einfamilienhauses an der Viestraße in Brand. Der Brand konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren Langförden und Vechta, die mit etwa 70 Kameraden und 14 Fahrzeugen vor Ort waren, gelöscht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass ein Funkenflug oder starke Hitzeentwicklung im Bereich des Schornsteins ursächlich für den Brand sein könnte. Eine vorsätzliche Brandlegung wird zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Verletzt wurde niemand.