Montag, 16.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Kleintransporter von Zug erfasst - Fahrer lebensgefährlich verletzt

09.08.2011 | 07:50 Uhr | ID: 1498

Ort: NDS / Spelle / Südfelde

Kleintransporter von Zug erfasst - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen gegen 07.55 Uhr auf dem Löchteweg wurde ein 43-jähriger Autofahrer aus Spelle bei der Kollision mit einem Güterzug schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der Mann mit einem Lieferwagen den Löchteweg von der Portlandstraße in Richtung Rheiner Straße. Am unbeschrankten Bahnübergang in Höhe des Altenrheiner Wegs kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Güterzug mit 30 Waggons. Das Fahrzeug des 43-Jährigen wurde noch etwa 50 Meter von der Lok mitgeschleift. Der 46-jährige Lokführer aus Rheine konnte den Güterzug stoppen. Der Fahrer des Lieferwagens, der Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Spelle ist, zog sich schwerste Kopfverletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in das Bonifatiushospital nach Lingen gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Neben der Polizei waren an der Unfallstelle ein Notarztwagen, ein Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Spelle eingesetzt.
(Quelle: Polizei)