Freitag, 20.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Massenunfall im Berufsverkehr

17.11.2010 | 07:30 Uhr | ID: 2542

Ort: NDS / A30 bei Osnabrück

Massenunfall im Berufsverkehr

Mittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr kam es im Berufsverkehr auf der Autobahn 30 in Fahrtrichtung Hannover zu mehreren Unfällen.
Zwischen den Anschlussstellen Hasbergen und Hellern musste ein VW-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen. Aus Unachtsamkeit fuhren zunächst ein Ford und danach ein Audi auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 7000,-Euro. Personen wurden nicht verletzt.
Kurz darauf ereignete sich ein weiterer Unfall, bei dem ein Pkw Ford auf einen vorausfahrenden Opel auffuhr. Auch hier gab es keinen Personenschaden, der Sachschaden beläuft sich jedoch auf ca. 9000,- Euro.
Auf der Autobahn A 30 kam es zu einem Stau von 7 Kilometer Länge in Richtung Hannover.