Samstag, 21.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Spaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am WegesrandSpaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am Wegesrand

18.04.2012 | 14:00 Uhr | ID: 2771

Ort: NDS / Essen / LK Cloppenburg

Makaberer Fund

Spaziergänger findet menschliche Gebeine und Sargteile am Wegesrand

Meldung der Polizei vom 18.04.2012:
Am Samstag, 14.04.12, gegen 16.30 Uhr fand ein Spaziergänger in Bevern, Artlandstraße, im Bereich einer Böschung menschliche Knochen. Nachdem er den Fund der Polizei meldete, sperrte diese den Fundort großräumig ab. Beamte der Spurensicherung und Beamte, die auf Todesermittlungen spezialisiert sind, führten gemeinsam mit Rechtsmedizinern eine weitere Suche durch. Es wurden menschliche Knochen und Relikte eines zersetzten Sarges gefunden und gesichert. Der Zustand der Fundstücke lässt den Schluss zu, dass diese dort seit Jahren lagerten bzw. abgelegt wurden. Die Ermittlungen dauern an. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen ist nicht davon auszugehen, dass der Fund mit einem Kapitalverbrechen im Zusammenhang steht.