Samstag, 21.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


TAXI-Fahrerin kracht beim Überholen eines LKW in den Gegenverkehr - Polofahrer wird schwer im Fahrzeug eingeklemmt

24.04.2012 | 10:20 Uhr | ID: 2796

Ort: NDS / B51 bei Lembruch / Huntebrücke / LK Diepholz

Missglückter Überholvorgang

TAXI-Fahrerin kracht beim Überholen eines LKW in den Gegenverkehr - Polofahrer wird schwer im Fahrzeug eingeklemmt

Pressemitteilung der Polizei:
Lembruch - Verkehrsunfall mit Verletzten
Schwer verletzt wurde am heutigen Vormittag ein 77-jähriger Mann aus Hüde bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51. Mit ihrem Taxi war eine 63-jährige Frau aus Damme gegen 10:15 Uhr in Richtung Osnabrück unterwegs. Sie wollte im Bereich Lembruch einen vor ihr fahrenden Sattelzug überholen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden VW Polo des 77-jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Das Taxi überschlug sich, kollidierte mit einem weiteren PKW und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin erlitt lediglich leichte Verletzungen. Der Fahrer des VW Polo hingegen verletzte sich schwer. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße 51 war für eineinhalb Stunden voll gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 25.000 Euro.