Montag, 16.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Brandstiftung: Wohnhaus abgebrannt - Schaden ca. 150.000 Euro

10.05.2012 | 06:00 Uhr | ID: 2942

Ort: NRW / Horstmar / LK Steinfurt

Brandstiftung: Wohnhaus abgebrannt - Schaden ca. 150.000 Euro

Meldung der Polizei vom 12.06.2012:
Der Brand in einem Wohn-/Geschäftsgebäude an der Schöppinger Straße, in den frühen Morgenstunden des 10. Mai, ist den Untersuchungen zufolge durch eine Brandstiftung entstanden. Der Sachschaden in dem ehemaligen Geschäftsgebäude und an der Einrichtung ist erheblich. Neben den Ermittlungsbehörden sind auch die Versicherer daran interessiert, den oder die Täter zu ermitteln. Aus diesem Grund setzen die beteiligten Versicherer eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des Täters bzw. der Täter führen. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Brand unter Telefon 02551/15 -4115.

Meldung der Polizei vom 10.05.2012:
Seit 06:40 Uhr (10.05.2012) brennt ein Wohnhaus an der Schöppinger Straße in Horstmar. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. In dem Wohnhaus waren zur Brandzeit keine Personen Nach ersten Schätzungen ist ein erheblicher Sachschaden von etwa 150.000 Euro entstanden. Zur Brandursache hat die Polizei die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Schöppinger Straße war für dreieinhalb Stunden voll gesperrt.