Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Filteranlage in Brand geraten

21.08.2010 | 00:00 Uhr | ID: 3102

Ort: NDS / Bramsche / LK Osnabrück

Filteranlage in Brand geraten

Die Ursache des Feuers, das sich am vergangenen Wochenende in einem Industriebetrieb in Bramscher ereignete, ist geklärt. Danach handelte es sich um einen technischen Defekt. Am Dienstag untersuchten Brandermittler der Bramscher Polizei, Sachverständige sowie Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamtes den Brandort. Demzufolge entstand das Feuer durch einen technischen Defekt in einem Staubfilter der Abluftanlage. Es kam zu einer Selbstentzündung, die dann das Feuer zur Folge hatte. Es gab keine Explosion. Die großen Mengen schwarzen Qualm sorgten zunächst für eine Beunruhigung der Bevölkerung. Vorsorglich wurde am Samstagmorgen eine Rundfunkdurchsage veranlasst. Diese nahmen die Mitarbeiter der Feuerwehr schnell wieder zurück, als sie am Brandort Messungen durchführten und dabei feststellten, dass keine Gesundheitsgefährdung besteht. Der entstandene Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Die polizeilichen Ermittlungen sind abgeschlossen.
(Quelle: Polizei)