Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Erneute Geschwindigkeitskontrolle mit noch höheren Geschwindigkeiten

19.08.2010 | 00:00 Uhr | ID: 3109

Ort: NDS / Nortrup / LK Osnabrück

Erneute Geschwindigkeitskontrolle mit noch höheren Geschwindigkeiten

Überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen. Viele Verkehrsteilnehmer halten sich entsprechend nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen. Das wurde den Beamten der Verkehrsüberwachungsgruppe der Polizei Ende der vergangenen Woche wieder besonders bewusst. Sie führten nachmittags, auf der Ankumer Straße in Nortrup-Loxten, bei teilweise starkem Regen, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Der dortige Messbereich ist durch eindeutige Beschilderung auf 50 km/h Höchstgeschwindigkeit beschränkt worden. Trotz zusätzlicher Warnung vor der Messstelle über das Radio stoppten die Ordnungshüter zwanzig Autofahrer, die mit mindestens 87 km/h unterwegs waren. Zwölf Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Der Tagesschnellste raste mit 115 km/h in die Messung. Ihn erwarten 4 Punkte, zwei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 880,- Euro
Heute war zwar das Wetter besser, es schien sogar die Sonne, aber das Fahrverhalten der Autofahrer hat sich leider nicht geändert . Die Verkehrsüberwachungsgruppe der Polizei Osnabrück kontrollierte heute noch einmal an selber Stelle um zu überprüfen, ob die Autofahrer sich jetzt besser an die Geschwindigkeit halten. Schließlich war ja heute in der Tageszeitung sogar ein großer Artikel über die erste Kontrolle auf der Titelseite. Doch besser wurde das Fahrverhalten leider nicht. in der Zeit zwischen 16 Uhr und 18.30 Uhr mussten die Ordnungshüter 21 Verkehrsteilnehmer stoppen die im 50km/h Bereich schneller als 84 km/h waren. Mehrere von denen müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Diesesmal war der Tagesschnellste sogar noch schneller als bei der Kontrolle vor ein paar Tagen. Er schaffte 120 km/h im 50 km/h Bereich. Ihn erwarten jetzt 4 Punkte, 880€ Bußgeld und 2 Monate Fahrverbot. Kurios: Eine mit 93 Km/h gemessene Dame schilderte den Beamten direkt als erstes, das sie den Zeitungsartikel heute morgen gelesen hätte und ihr Mann dazu nur sagte, dass sie sie auch nochmal kriegen würden. Die Polizei hat nur deshalb erst Fahrzeuge die schneller als 84 km/h angehalten, weil sonst die Anzahl an Verstößen so groß gewesen wäre, dass die Beamten sie nicht mehr hätten abarbeiten können. Aufgrund der neuen erschreckenden Zahlen will die Polizei in der nächsten Zeit nochmal Kontrollen in dem Bereich durchführen.