Montag, 25.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Bombenfund bei Bauarbeiten

19.05.2010 | 09:13 Uhr | ID: 3677

Ort: NDS / Glandorf / LK Osnabrück

Bombenfund bei Bauarbeiten

Um 09.13 Uhr wurden auf einer Baustelle am Nießenhook in Glandorf, OT Schwege, Baggerarbeiten durchgeführt. In einer Tiefe von etwa 50 cm stieß der Baggerführer auf einen harten Gegenstand. Der vermeintliche Findling entpuppte sich schnell als Bombe. Die Arbeiten wurden sofort eingestellt und die Polizei informiert. Durch die Polizei wurde umgehend der Nahbereich der Fundstelle gesperrt. Durch den herbeigerufenen Entschärfer der Berufsfeuerwehr Osnabrück wurde der Fund als englische 250 kg Sprengbombe mit mechanischem Zünder identifiziert.Da eine Entschärfung der Bombe vor Ort durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst Hannover durchgeführt werden sollte, wurde mit Unterstützung der Feuerwehren Glandorf und Schwege ein Bereich im Radius vom 1 km um den Fundort gesperrt und die etwa 50 Bewohner der betroffenen Höfe evakuiert. Die betroffenen Menschen zeigten sich sehr kooperativ.Nach Räumung des Evakuierungsraums konnte die Bombe gegen 15.10 Uhr erfolgreich entschärft werden. Gegen 15.30 Uhr wurde der betroffene Bereich wieder freigegeben.

Am Einsatz beteiligt waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Glandorf und Schwege, Rettungsdienst und Notarzt, die Ordnungsämter der Gemeinden Glandorf und Lienen sowie Polizeikräfte aus Lengerich und Georgsmarienhütte.

(Quelle: Polizei)