Montag, 25.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Missverständnis führt zu groß angelegtem Polizeieinsatz mit etlichen Fahrzeugen und Hubschrauber - völlig überraschte PKW Insassen von einem Dutzend Polizisten umringt - Verfolgung von NRW bis

04.11.2012 | 11:15 Uhr | ID: 3898

Ort: NDS / A1 Dammer Berge / LK Vechta

Einen Knall fälschlicherweise als Schuss gedeutet

Missverständnis führt zu groß angelegtem Polizeieinsatz mit etlichen Fahrzeugen und Hubschrauber - völlig überraschte PKW Insassen von einem Dutzend Polizisten umringt - Verfolgung von NRW bis "Dammer Berge"

Mitteilung der Polizei:
POL-MS: PKW-Fahndung nach Notruf über Schussabgabe aus PKW
Münster (ots) - Nach dem Eingang eines Notrufes über eine Schussabgabe aus einem fahrenden PKW im Bereich der BAB A1 - Kamener Kreuz - wurden durch die Polizei Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Im Zuge dieser Maßnahmen konnte der gesuchte PKW gegen 10:00h durch Kräfte der Autobahnpolizei beim PP Münster auf der BAB A 1 im Bereich Greven festgestellt werden. Der silberne Mercedes fuhr weiter in nördlicher Richtung und im weiteren Verlauf auf die RuT "Dammer Berge" auf. Während der eingelegten Pause konnten die vier Fahrzeuginsassen angehalten und kontrolliert werden. Im Bezug zur Notrufmeldung verlief die Personen- und Fahrzeugkontrolle ohne Ergebnis. Nach Rücksprache mit der Polizei in Unna konnten die Personen ihre Fahrt fortsetzen. Polizeihubschrauber aus NRW und Niedersachsen befanden sich im Einsatz.