Sonntag, 24.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Heftiger Schneefall legt Verkehr nahezu lahm - die A30 in Bereich Bentheim nur noch im Schritttempo befahrbar - zahlreiche Unfälle - LKW stehen quer

15.01.2013 | 15:00 Uhr | ID: 4102

Ort: NDS / A30 bei Bad Bentheim / Grafschaft Bentheim

Der Winter zeigt seine gefährliche Seite

Heftiger Schneefall legt Verkehr nahezu lahm - die A30 in Bereich Bentheim nur noch im Schritttempo befahrbar - zahlreiche Unfälle - LKW stehen quer

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: Mehrere Unfälle auf der Autobahn A 30 durch Schneeglätte
Schüttorf/ Bad Bentheim - (ots) - Auf der Autobahn A 30 zwischen dem Schüttorfer Kreuz und der Anschlussstelle Nordhorn kam es am Dienstagnachmittag zwischen 15.00 Uhr und 16.30 Uhr in beiden Richtungen zu einer Reihe von Unfällen durch Schneeglätte. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 50000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Alle Unfälle sind auf die extreme winterglatte Fahrbahn zurückzuführen. Gegen 15.00 Uhr ereignete sich der erste Unfall auf der Fahrbahn Richtung Niederlande. Ein niederländischer Sattelzug kam auf dem Schnee ins Schleudern und schleuderte gegen die Seitenschutzplanke. Der Auflieger stellte sich quer und blieb auf dem Hauptfahrstreifen stehen. Der Hauptfahrstreifen musste bis zur Bergung des Sattelzuges gesperrt werden. Kurz darauf kam es zu einem weiteren Unfall. Ein in Richtung Niederlande fahrender Pkw geriet beim Überholen ins Schleudern und stieß mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Gegen 15.20 Uhr kam dann ein in Richtung Osnabrück fahrender tschechischer Lkw (7,5 Tonnen) ins Schleudern und prallte gegen die Seitenschutzplanke. Kurz danach kam ein in Richtung Osnabrück fahrender Sattelzug ins Schleudern und drückte einen Pkw, der auf der Überholspur fuhr, in die Mittelschutzplanke. Gegen 16.10 Uhr kam es dann zum fünften Unfall. Ein in Richtung Osnabrück fahrender Sprinter geriet zunächst in die Seitenschutzplanke, schleuderte über die beiden Fahrstreifen und prallte in die Mittelleitplanke und blieb auf dem Überholfahrstreifenliegen.