Mittwoch, 16.01.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Schwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtetSchwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtet

01.07.2013 | 07:00 Uhr | ID: 4624

Ort: NDS / Georgsmarienhütte OT Oesede / LK Osnabrück

Schwelbrand in einem Spänebunker - Feuerwehr muss mit Schaufeln die schwelenden Späne aus dem Bunker holen - über eine Drehleiter wird der obere Teil beobachtet

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Georgsmarienhütte - Brand eines Spänebunkers - Straßensperrung
An der Lübecker Straße in Georgsmarienhütte brennt der Spänebunker einer Firma für Holztechnik. Ein Mitarbeiter stellte am Morgen beim Einschalten der Heizungsanlage eine erhöhte Temperatur fest. Um kurz vor 7 Uhr wurde der Feuerwehr dann der Brand des Spänebunkers gemeldet. Aktuell sind neben der Werksfeuerwehr weitere Wehren der umliegenden Orte damit beschäftigt, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Wegen des Funkenfluges und der Qualmentwicklung hat die Polizei die B51 vom Kreisverkehr an der Anschlussstelle Harderberg und den Zubringer von der B 51 auf die A 33 gesperrt. Eine Umleitung für Anwohner ist eingerichtet. Durch die Sperrung und Löscharbeiten kommt zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nachtrag zum Brand Spänebunker
Die Löscharbeiten der vor Ort eingesetzten Feuerwehren Georgsmarienhütte, Oesede, Kloster-Oesede zusammen mit der Werksfeuerwehr aus Georgsmarienhütte dauern zurzeit noch an. Insgesamt sind rund 80 Feuerwehrleute in Einsatz. Die B68 ist zwischen der Einmündung B51 und dem Kreisverkehr an der Alten Rothenfelder Straße gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet worden. Bei dem Brand sind keine Personen verletzt worden. Zum genauen Schadensausmaß können noch keine Angaben gemacht werden.