Donnerstag, 21.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
LKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletztLKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletzt

22.08.2013 | 15:50 Uhr | ID: 4801

Ort: NDS / A31 bei Haren / LK Emsland

Baustelle übersehen

LKW rast in Warnanhänger der Straßenmeisterei und schiebt LKW in die Leitplanke - großes Trümmerfeld auf der Autobahn - glücklicherweise nur leicht verletzt

POL-EL: Hoher Sachschaden bei Unfall auf der BAB 31
Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn A 31 bei Haren entstand Sachschaden in Höhe von rund 200000 Euro. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 14.45 Uhr ein 27-jähriger Fahrer mit einem Tanklastzug die Autobahn in Richtung Oberhausen. In Höhe des Rastplatzes Hebel fuhr er aus Unachtsamkeit ungebremst auf ein Sicherungsfahrzeug einer Baustelleneinrichtung auf, das den Hauptfahrstreifen wegen einer Baustelle absicherte. Der Baustellen-Lkw und der Sicherungsanhänger wurden nach rechts gegen die Leitplanke geschleudert. Der Tanklastzug kam auf dem Hauptfahrstreifen zum Stillstand. Der 27-jährige Fahrer des Sattelzuges erlitt einen Schock und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Tanklastzug war mit 27 Tonnen Kunststoffgranulat beladen. Ein Arbeiter im Sicherungsfahrzeug blieb unverletzt. Die Autobahn in Richtung Oberhausen wurde bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Haren abgeleitet. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Haren angefordert, die Bindemittel einsetzte.