Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
PKW Fahrerin kracht in haltenden LKW - 66-jährige wird im Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden - schwer verletztPKW Fahrerin kracht in haltenden LKW - 66-jährige wird im Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden - schwer verletztPKW Fahrerin kracht in haltenden LKW - 66-jährige wird im Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden - schwer verletztPKW Fahrerin kracht in haltenden LKW - 66-jährige wird im Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden - schwer verletztPKW Fahrerin kracht in haltenden LKW - 66-jährige wird im Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden - schwer verletzt

12.01.2015 | 07:15 Uhr | ID: 6234

Ort: NDS / B213 bei Nordhorn / LK Grafschaft Bentheim

PKW Fahrerin kracht in haltenden LKW - 66-jährige wird im Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden - schwer verletzt

POL-EL: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt
Nordhorn - (ots) - Bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Bundesstraße 213 wurde eine 66-jährige Frau aus Neuenhaus schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 07.15 Uhr ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Tillige (NL) die Bundesstraße in Richtung Lingen und wollte nach links in den Alkendiek abbiegen. Wegen Gegenverkehr bremste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Dieses bemerkte die dahinter fahrende Autofahrerin mit einem Citroen Berlingo zu spät und fuhr von hinten unter den LKW. Die Autofahrerin wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Autofahrerin wurde mit einem Rettungswagen mit schweren Verletzungen in die Euregio-Klinik eingeliefert. An dem Auto entstand Totalschaden. Die Bundesstraße war bis zum Abschluss der Rettungs- und Bergungsarbeiten in beide Richtungen gesperrt. Es kam zeitweise zu erheblichen Rückstaus.