Montag, 16.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Pizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein GebäudeschadenPizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein Gebäudeschaden

07.07.2015 | 19:20 Uhr | ID: 6910

Ort: NDS / Lünne / LK Emsland

Pizza im Ofen gerät in Brand - Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle - Pizzeria stark verqualmt aber kein Gebäudeschaden

Meldung der Polizei: Pizzeria total verqualmt
Am Dienstagabend gegen 19.05 Uhr geriet in einer Pizzeria ein Pizzaofen in Brand und verursachte starke Rauchentwicklung. Vermutlich hatte sich der Ofen der geschlossenen Pizzeria durch eine Zeitschaltuhr eingeschaltet und im Ofen befindliche Essensreste und Verpackungsmaterial in Brand gesetzt. Es kam zu einem Schmorbrand mit erheblicher Qualmentwicklung. Die Freiwillige Lünne rückte mit fünf Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten aus und konnte den Brand rasch löschen. Es entstand nach ersten Feststellungen kein Gebäudeschaden.