Samstag, 23.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Pferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der HinterhandPferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der Hinterhand

13.08.2015 | 20:35 Uhr | ID: 7049

Ort: NDS / Wallenhorst / LK Osnabrück

Fluchttier Pferd

Pferdegespann nach plötzlichem Knall durchgegangen - Kutscher fiel vom Kutschbock und wurde 400 Meter mitgeschliffen - schwer verletzt - ein Pferd verletzte sich schwer an der Hinterhand

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Wallenhorst - Kutschenunfall in Hollage
Wallenhorst (ots) - Ein 59-jähriger Mann wurde am Donnerstagabend, gegen 20.36 Uhr auf der Talstraße bei einem Kutschenunfall schwer verletzt. Nach Zeugenangaben gerieten die beiden Pferde eines Kutschen-Gespanns außer Kontrolle und der Kutscher wurde vom Bock geschleudert. Die Pferde (Rasse: "Dölepferd") liefen samt Kutsche in Richtung Fürstenauer Weg, der 59-Jährige wurde ca. 500 Meter mitgeschliffen. Nachdem die Kutsche zum Stillstand gekommen war, wurden die Pferde abgespannt und festgehalten. Der Kutscher wurde ärztlich versorgt und anschließend schwer verletzt in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. Ursache des Unfalls war offensichtlich der Bruch einer Deichselbrille, der Verbindung zwischen Pferdegeschirr und Deichsel. Die Deichsel fiel auf den Boden und die Pferde rannten in Panik los. Ein Pferd wurde bei dem Unfall verletzt und in eine Tierklinik gebracht.