Mittwoch, 18.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletztSchwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletzt

16.08.2016 | 18:00 Uhr | ID: 8403

Ort: NDS / Ostercappeln / LK Osnabrück

Schwerer Motorradunfall: PKW-Fahrerin biegt ab und übersieht entgegenkommendes Motorrad – Biker wird bei Zusammenstoß schwer verletzt

POL-OS: Ostercappeln - Schwer verletzt nach Unfall auf der Driehauser Straße
Ostercappeln (ots) - Am Dienstagnachmittag ereignete sich gegen 17.55 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Driehauser Straße. Eine 23-jährige Frau befuhr mit ihrem Renault Clio die Driehauser Straße und wollte nach links in den Darpvenner Weg abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 33-jährigen Motorradfahrer. Es kam zur Kollision, wobei der Motorradfahrer schwer und die Autofahrerin leicht verletzt wurde. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und Bergung war die Straße von 18 Uhr bis 19.30 Uhr gesperrt. Unterstützt wurde die Polizei durch die Feuerwehr Schwagstorf/ Venne. Der bestellte Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen.