Dienstag, 17.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Einbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschenEinbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschen

08.10.2016 | 04:20 Uhr | ID: 8630

Ort: NDS / Lingen / LK Emsland

Einbrecher wirft Scheibe eines Geschäftshauses ein und legt Feuer - Anwohner bemerken die Tat und alarmieren die Polizei - Polizisten können Brand mit Feuerlöscher löschen

Meldung der Polizei: Einbruch in ein Internetcafe und anschließende Brandstiftung
In der Nacht zum Samstag gegen 04.30 Uhr haben unbekannte Täter in der Großen Straße einen Einbruch in ein Internetcafe begangen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatten die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen und waren in das Gebäude eingestiegen. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Zigaretten. Anschließend legten sie im Kassenbereich ein Feuer und flüchteten. Das Feuer konnte von den eintreffenden Polizeibeamten gelöscht werden. Über dem Internetcafe befinden sich Wohnungen. Bei der Flucht mit einem Fahrrad stürzte einer der Täter, konnte jedoch zu Fuß flüchten. Der Mann war etwa 1,90 Meter groß, schlank und dunkelhäutig. Er trug eine beige Jacke mit Pelzkapuze und helle Turnschuhe. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.