Dienstag, 17.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Festsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestelltFestsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestelltFestsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestelltFestsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestelltFestsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestelltFestsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestelltFestsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestellt

27.03.2017 | 15:00 Uhr | ID: 9280

Ort: NDS / Melle / LK Osnabrück

Festsitzende Bremse am Güterzug setzt über Kilometer Bahndamm in Band - Feuerwehren der Stadt Melle im Einsatz - Zugverkehr eingestellt

BPOL-BadBentheim: Böschungsbrand durch heißgelaufene Bremse eines Güterzuges
Melle (ots) - Die heißen Bremsscheiben eines Güterzuges haben heute im Bereich des Bahnhofs Melle das Böschungsgras entzündet und für Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt. Die Bahnstrecke zwischen Melle und Wissingen war für rund zwei Stunden gesperrt. Auf einer Strecke von mehreren Kilometern hatte sich an vier Brandherden das Böschungsgras entzündet. Die Ortsfeuerwehren Melle-Stadt und Oldendorf sowie die Werksfeuerwehr der Firma Assmann Büromöbel löschten die kleineren Feuer. Die Bahnstrecke war ab 14:26 Uhr gesperrt. Die Sperrung wurde um 16:21 Uhr vollumfänglich aufgehoben. Auskünfte über Auswirkungen auf den übrigen Bahnverkehr können von der Bundespolizei nicht erteilt werden.