Donnerstag, 19.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
PKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im EinsatzPKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im Einsatz

10.06.2017 | 17:30 Uhr | ID: 9541

Ort: NDS / Lohne / LK Vechta

PKW mit 5 Personen, darunter 3 Kinder, kommt von der Straße ab und prallt in den Graben – Großaufgebot an Rettungsmitteln eilen zur Unfallstelle - Rettungshubschrauber im Einsatz

Cloppenburg/Vechta (ots) - Lohne - Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten
Am Samstag, 10.06.17, 17.25 Uhr, befuhr eine 33-jährige aus Lohne mit ihrem PKW die Dinklager Straße stadteinwärts. Mit im Fahrzeug befand sich eine 17-jährige als Beifahrerin sowie drei Kinder, darunter ein Säugling, auf der Rückbank. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfahl sowie ein Verkehrzeichen. Anschließend kam sie im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin und die Beifahrerin wurden hierbei schwer verletzt. Die Kinder kamen mit dem Schrecken davon, wurden aber trotzdem vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.