Samstag, 23.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Dachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiertDachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiert

23.06.2017 | 20:30 Uhr | ID: 9589

Ort: NDS / Meppen / Kreis Emsland

Dachstuhl von Wohnhaus brennt lichterloh: Bewohnerin nicht zu Hause – Katze wird vermisst – Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt – angrenzende Häuser evakuiert

POL-EL: Meppen - Brand einer Dachgeschosswohnung
Meppen (ots) - In einem Mehrfamilienhaus am Fullener Kirchweg geriet im Dachgeschoss eine Wohnung in Brand. Eine Mieterin hatte das Feuer gegen 10.25 Uhr entdeckt und die Rettungskräfte informiert. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus der Balkontür. Das Feuer griff auf den Dachstuhl über. Alle Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt ins Freie begeben. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die brandbetroffene Wohnung wurde durch das Feuer komplett zerstört. Das Feuer war aus noch nicht geklärter Ursache in der Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 100000 Euro. Personen befanden sich bei Brandausbruch nicht in der betreffenden Wohnung.