Dienstag, 17.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Ford Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des UnfallverursachersFord Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des Unfallverursachers

04.07.2017 | 14:50 Uhr | ID: 9624

Ort: NDS / Osnabrück

Ford Transit und Range Rover prallen frontal aufeinander - beide Unfallbeteiligte werden verletzt ins Krankenhaus transportiert - Polizei sichert Spuren zur Ermittlung des Unfallverursachers

POL-OS: Osnabrück - Eine Schwerverletzte und ein Leichtverletzter nach Unfall in Gretesch
Osnabrück (ots) - Bei einem Unfall auf der Nordstraße wurde am Dienstagnachmittag eine Autofahrerin schwer verletzt. Sie war gegen 14.45 Uhr mit ihrem Ford Transit in Richtung Belmer Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Range Rover eines 35 Jahre alten Mannes zusammen. Ein zufällig am Unfallort vorbeikommender Arzt übernahm die Erstversorgung der Verletzten, bevor zwei Rettungswagen die Unfallbeteiligten in umliegende Krankenhäuser brachte. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt und abgeschleppt. Die Nordstraße ist derzeit noch für die Unfallaufnahme, u.a. mit dem Phidias-Verfahren, gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei zum Hergang des Unfalls und der Ursache dauern an.