© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
Bis zu 10 Kilometer Stau auf der Autobahn 1 nach Unfall

Reisebus mit 22 Fahrgästen prallt auf abbremsenden LKW – Feuerwehr muss Lenkrad und Lenksäule zerschneiden um den Busfahrer zu befreien – Fahrgäste bleiben unverletzt und können mit Ersatzbus weiterfahren

POL-MS: Bus fährt auf Stauende - ein leicht Verletzter und Stau auf der Autobahn 1
Münster/Greven (ots) - Am Mittwochmorgen (31.1., 8.09 Uhr) fuhr ein 44-Jähriger auf der Autobahn 1 mit seinem Bus auf einen Lkw auf und verletzte sich leicht. Der Mann aus Stadtlohn erkannte in der Baustelle zwischen Münster-Nord und Greven nach ersten Erkenntnissen ein Stauende zu spät und kam nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand. Der 58-Jährige Lkw-Fahrer aus Polen und die 22 Fahrgäste aus dem Kreis Coesfeld blieben unverletzt. Die Reisegruppe setzte ihre Fahrt an die Nordsee mit einem angeforderten Ersatzbus fort. Rettungskräfte brachten den 44-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Autobahn war für etwa zwei Stunden gesperrt. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern. Es entstand Sachschaden von etwa 25.000 Euro.

Werbung