© Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
Schrecklicher Unfall fordert einen Toten

PKW fährt viel zu schnell auf eine T-Kreuzung zu und missachtet die Vorfahrt eines LKW – PKW prallt in den Seitenaufprallschutz des LKW und wird herumgeschleudert – PKW-Fahrer verstirbt trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle

POL-OS: Bad Laer: Autofahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Bad Laer (ots) - Ein 60-jährige Autofahrer ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bielefelder Straße ums Leben gekommen. Der Mann war gegen 20.10 Uhr mit seinem Mitsubishi Charisma auf der Versmolder Straße unterwegs und ist dann aus unbekannter Ursache nahezu ungebremst auf die vorfahrtsberechtigte Bielefelder Straße gefahren. Hierbei prallte der Mann aus Bad Rothenfelde gegen den Auflieger eines von rechts querenden Sattelzuges und wurde dabei aus seinem Wagen geschleudert. Offenbar hatte der Autofahrer den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Die Kreuzung war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 03.30 Uhr voll gesperrt.

Werbung