© NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)

Wildunfall: PKW Fahrerin erschrickt sich, weil ein Reh die Fahrbahn kreuzt und verreißt das Lenkrad - Pkw kommt auf dem Dach im Seitenstreifen zum Liegen - schwer verletzte Frau kommt mit RTW ins Krankenhaus

POL-EL: Emsbüren - 19-jährige verletzt sich schwer
Emsbüren (ots) - Heute Morgen kam es auf der Straße Helschen zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 19-jährige Fahrerin eines Mitsubishi wurde dabei schwer verletzt. Die Frau fuhr mit ihrem Auto in Richtung Emsbüren, als sie einem querenden Reh ausweichen wollte. Die Fahrerin aus Emsbüren verlor dabei die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen überschlug sich und blieb im Seitenraum der Fahrbahn liegen. Die junge Frau wurde mit schweren Verletzungen in das Bonifatiuskrankenhaus nach Lingen gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Neben dem Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Dieser wurde jedoch nicht benötigt.

Werbung