© NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
Hoher Sachschaden

Großbrand auf Gelände einer Weberei - Halle in Brand geraten - enorme Rauchentwicklung über der Einsatzstelle - mehrere Feuerwehren im Einsatz - stundenlange Löscharbeiten

Meldung der Polizei: Brand in einem Firmengebäude
Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Brand in den Firmenhallen des Weberei-/Veredelungsbetriebes an der Goldstraße aufgenommen. Ein Begehen der Brandstelle ist derzeit noch nicht möglich, so dass detaillierte Untersuchungen erst am Donnerstag durchgeführt werden. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Den Einsatzkräften war der Brand auf dem Firmenareal am Mittwochmorgen (29.08.2018), um 05.15 Uhr, gemeldet worden. Die zahlreichen Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen unmittelbar mit den Löscharbeiten in den Hallen. Nach ersten Angaben war am frühen Morgen in einer Halle mit den Arbeiten an den Maschinen begonnen worden. Kurze Zeit später bemerkte ein Angestellter, dass eine Maschine brannte. Derzeit ist unklar, wie diese in Brand geraten konnte. Die Löschmaßnahmen dauerten mehrere Stunden an. Es wurden zwei Webhallen vollkommen beschädigt. Zur Schadenshöhe sind noch keine Angaben möglich. Die während der Löscharbeiten gesperrte Goldstraße konnte um 12.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Werbung