© NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)

Wohnhaus durch Feuer zerstört: Obergeschosswohnung brennt vollständig aus – Erdgeschosswohnung wird durch Wasser beschädigt – 3 Bewohner bemerken den Rauch und können das Haus verlassen

POL-OS: Merzen: Dachgeschoss geriet in Brand
Merzen (ots) - Feuerwehr und Polizei mussten am Samstagmorgen zu einem Wohnhausbrand in den Prozessionsweg ausrücken. Ein Bewohner des Einfamilienhauses hatte gegen 08.30 Uhr Feuer im Dachgeschoss bemerkt und den Notruf gewählt. Mit zwei weiteren Personen konnte er das Gebäude verlassen, alle blieben unverletzt. Die Feuerwehren aus Merzen, Bramsche und Ankum waren mit etwa 70 Einsatzkräften schnell vor Ort und konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Letztendlich konnten sie aber nicht verhindern, dass das Dachgeschoss nahezu komplett ausbrannte. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar, der Schaden wurde auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Werbung