© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)

PKW Fahrerin fährt links an einer Verkehrsinsel vorbei und kracht frontal mit entgegenkommenden PKW zusammen - 2 Verletzte - Verkehrsbehinderungen wegen Straßensperrung

Mitteilung der Polizei: Verkehrsunfall

Um kurz nach 11.00 Uhr fuhr eine 61-jährige Autofahrerin aus Osnabrück auf der Hörsteler Straße in Richtung Rheine. Aus unbekannten Gründen kam ihr Wagen unmittelbar hinter der Kreuzung Hafenstraße/Nahrodder Straße auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Dort prallte der Wagen mit dem entgegenkommenden Auto eines 49-jährigen Ibbenbüreners zusammen. Dieser befuhr die Osnabrücker Straße in Richtung Hörstel. Die Ermittlungen zum Unfallhergang sind derzeit noch nicht abgeschlossen. Beide Personen wurden schwer verletzt. Nach notärztlichen Behandlungen am Unfallort wurden sie mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beide verblieben stationär. Die Sachschäden an den beiden Autos werden auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. An der Unfallstelle mussten Betriebsstoffe abgestreut werden. Während der Bergung/Unfallaufnahme wurde der Verkehr über die Hafenstraße umgeleitet.

Werbung