© NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)

Lag der junge Mann auf der Straße als der PKW ihn erfasste ? - Fußgänger wird von PKW überrollt und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung der Polizei - Kriseninterventionsteam betreut den PKW Fahrer

Meldung der Polizei:  Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person
Am Samstagmorgen kam es um 05:00 Uhr in Molbergen auf dem Ermker Weg zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger aus Lastrup befuhr mit seinem Pkw den Ermker Weg in Richtung Cloppenburger Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache lag zum Unfallzeitpunkt ein 21-jähriger Molberger mittig auf der Fahrbahn. Der Fahrzeugführer erkannte die Person sehr spät und überfuhr den jungen Mann trotz eingeleiteter Vollbremsung. Der Überfahrene wurde durch den Unfall lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus nach Oldenburg verbracht. Der Ermker Weg wurde für die Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Molbergen und ein Kriseninterventionsteam waren ebenfalls eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Werbung