© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)

Gasverpuffung beim Abklemmen einer Gasflasche – Pavillon gerät in Brand – 2 Personen kommen verletzt ins Krankenhaus

POL-OS: Osnabrück Zwei Verletzte bei Gas-Verpuffung
Osnabrück (ots) - In der Nacht zu Sonntag, gegen 4.09 Uhr, wollte ein junger Mann nach seiner Geburtstagsfeier in einem Gartenhaus an der Hofbreede, die Feierlocation aufräumen und klemmte eine Gasflasche vom Heizofen ab. Dabei gab es plötzlich eine Verpuffung, bei der ein Pavillon sofort Feuer fing und der 25-Jährige und seine gleichaltrige Freundin verletzt wurden. Das Feuer griff auf das benachbarte Gartenhaus über, konnte aber von der Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Die beiden Verletzten wurden mit Verbrennungen in eine Osnabrücker Klinik gebracht.

Werbung