© Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)
  • © Christian Müller (Standort Bielefeld NRW)

Brand eines Trafo hat deutliche Auswirkungen auf den Alltag von 300 Haushalten – Trafo vollständig ausgebrannt und zerstört – Stadtwerke prüfen Möglichkeiten Kunden wieder an das Stromnetz anzuschließen

Werbung