© Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)

Minus 2 Grad und feuchte Fahrbahn: Schwerer Verkehrsunfall auf der A30 - 3 Personen werden schwer verletzt - Leitplankenpfosten bohrt sich bei einem PKW in das Dach - Unfallursache muss ermittelt werden

POL-OS: Bissendorf - Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der A 30
Bissendorf (ots) - Ein 25-jähriger Mann aus Herford verursachte am Samstagmorgen gegen 07.25 Uhr einen schweren Unfall auf der A30 in Fahrtrichtung Rheine, ca. 1 km vor der Anschlussstelle Bissendorf. Der junge Mann fuhr mit seinem Skoda Superb auf einen Audi A 4 auf, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr, um einen LKW zu überholen. Der Skoda fuhr nahezu ungebremst auf dem Audi auf, der nach rechts geriet, sich mehrfach überschlug und dann zum Stehen kam. Der Unfallverursacher und die beiden Insassen des Audi wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 25-Jährige stand unter Alkoholeinfluß (über 1,7 Promille), ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Die Autobahn war zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis 9 Uhr gesperrt.

Werbung