© Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)
  • © Michael Glatzel (Standort Melle NDS)

Fußgänger tot: Mann überquert die Straße und wird von PKW erfasst – Er stirbt noch vor Ort an den Folgen der schweren Verletzungen – PKW-Fahrerin steht unter Schock und wird von Seelsorgern betreut

POL-GT: Fußgänger tödlich verletzt
Gütersloh (ots) - Gütersloh (HB) Am Samstag, 04.01.19, gegen 20:00 Uhr, ereignete sich in Gütersloh ein Verkehrsunfall, bei dem ein 37-jähriger Gütersloher ums Leben kam. Eine 35-jährige PKW-Fahrerin aus Gütersloh befuhr mit ihrem Porsche Cayenne die Brockhagener Straße in Richtung Halle/Westfalen. Im Ortsteil Niehorst erfasste sie einen Fußgänger, der von rechts auf die Fahrbahn trat. Der Mann wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass der alarmierte Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Die Porsche-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Sie wurde von freiwilligen Mitarbeitern der Notfallseelsorge betreut. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Außerdem wurde der Porsche sichergestellt. Die Brockhagener Straße musste für knapp 5 Stunden gesperrt werden.

Werbung