© NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
  • © NWM / Bernd Preikschat (Standort Salzbergen NDS)
500.000 Gläser frische Milch

Eine "kuhriose" Geschichte aus dem Artland: "Echo" die 100.000 Liter Milchkuh - super Gene, bestes Futter, eine gute Unterkunft und tägliche Streicheleinheiten machen sie zur Ausnahmekuh auf dem Hof

Das geht ja wohl auf keine Kuhhaut, es ist also kaum zu glauben, was dieses Tier in ihrem Leben auf dem Hof von Silke und Manfred Kahtenbrink in Nortrup bereits an flüssiger Energie produziert und aus sich herausgebracht hat. Ihre Artgenossen produzieren in ihrem Leben etwa 30.00 bis 40.000 Liter Milch. Darüber kann "Echo" allerdings nur müde lächeln. Ihr Milchwerk hat bis heute schon 100.000 Liter produziert, und das in einem Alter von 11 Jahren. Was bedeutet, dass auch noch nicht Schluss sein wird. "Echo" erfreut sich bester Gesundheit und scheint auch noch nicht abtreten zu wollen. Familie Kahtenbrink, auf dessen Hof übrigens alle Kühe auch einen Namen haben, sind schon recht stolz. Sie führen ihren Hof mit 2 Angestellten und ziwschen 160 und 170 Kühen in der 3. Generation. Sie berichten uns, dass es vor einigen Jahren bereits eine andere Kuh auf dem Hof gegeben habe, die auch so eine hohe Milchleistung erbrachte. Demnach scheinen sich die Kühe hier sauwohl auf dem Hof zu fühlen. Es geht eben alles noch ein wenig familiärer zu, auch wenn natürlich die Technik auch hier Einzug gehalten hat. So braucht auch "Echo" , die vor 11 Jahren auf dem Hof das Licht der Welt erblickt hatte, keine Angst mehr vor den kalten Händen des Bauern im Winter zu haben. Eine Maschine übernimmt "taktvoll" und schonend die Melkarbeit. 30-40 Liter gibt "Echo" täglich freiwillig in den Behälter. Um die Menge ihrer Lebensleistung einmal zu verdeutlichen: 10.000 10 Liter Eimer aufgereiht ergeben eine Strecke von etwa 4 Kilometer. Damit könnte man ein Fußballfeld etwa 11,5 Mal umstellen. Oder anders ausgedrückt: Man benötigt mehr als 33 Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehr mit einem Fassungsvermögen von 3000 Liter, um die Milchmenge transportieren zu können. Da man die Milch aber in erster Linie aber trinken sollte, rechnen wir besser in Gläser. 500.000 Gläser mit gesunder, frischer Milch lassen sich füllen. Bei 3 Glas Milch am Tag kann man also mehr als 166.000 Tage von der Milch nur von "Echo" leben. Na dann Prost !

Werbung