© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)

Senior biegt an Kreuzung nach links ab ohne auf den Verkehr zu achten – Bei Zusammenstoß mit entgegenkommendem PKW werden 3 Personen teils schwer verletzt – Feuerwehr im Einsatz

Mitteilung der Polizei:

Verkehrsunfall mit Verletzten

Auf der Ibbenbürener Straße (L 504) hat sich am Mittwochabend (13.02.2019) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Personen verletzt wurden. Gegen 19.25 Uhr war ein mit zwei Personen besetzter PKW auf der Landstraße in Richtung Obersteinbeck unterwegs. An der Straße Im Heiligen Feld wollte der 78-jährige Fahrer aus Hopsten nach links abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Wagen einer 41-jährigen Frau, die in Richtung Hopsten fuhr. Bei dem Unfall erlitten der 78-jährige Fahrer leichte und seine 75-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Die 41-jährige Hopstenerin im anderen Auto erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Alle drei Verletzten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Sachschäden an den beiden PKW betragen etwa 15.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Werbung