© NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)

LKW mit 22.000 Litern Milch landet im Straßengraben – LKW-Fahrer bleibt unverletzt – Straße muss für aufwendige Bergung gesperrt werden – Milch läuft zum Teil aus

Mitteilung der Polizei:

Milchlaster umgekippt

Am Sonntagvormittag ist es auf der Georg-Klasmann-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Gegen 10.45 Uhr war ein 54-jähriger Mann aus Nordhorn mit seinem mit Milch beladenen Tanklastzug in Richtung Twist unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Gespann. Der Lkw samt Auflieger kippte auf die Seite und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Teile der Ladung ergossen sich über die Fahrbahn. Die Sachschadenshöhe ist bislang unbekannt.

Werbung