© ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV
  • © ems TV

Die "Spectrum of the Seas" wird ausgedockt - Spektakel dauert Stunden - an der Ausrüsterpier der Werft wird das Traumschiff vervollständigt

Ausdocken der Spectrum of the Seas
Schiff verlässt die Baudockhalle II und Schwimmteil wird eingedockt. Am Montag, den 25. Februar 2019 wird die Spectrum of the Seas das überdachte Baudock II der MEYER WERFT verlassen. Das Schiff ist mit 169.300 BRZ vermessen, 347,75 Meter lang, 41,4 Meter breit und bietet 4184 Passagieren Platz. Das Ausdocken des für die amerikanische Reederei Royal Caribbean International gebauten Schiffes beginnt um ca. 20:00 Uhr. Nachdem die Spectrum of the Seas ausgedockt ist, wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft anlegen und erhält dort seine Schonsteinverkleidung. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, wird auch der North Star (gläserne Aussichtsgondel) auf das Schiff montiert. Bis zur Emsüberführung Richtung Nordsee, die voraussichtlich Mitte März stattfindet, liegt das Schiff im Werfthafen, dort werden weitere Ausrüstungsarbeiten und Erprobungen an Bord durchgeführt. (Quelle: www.meyerwerft.de)

Werbung