© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)

PKW-Fahrer biegt nach links ab, schneidet die Fahrbahn und erfasst 2 Rennradfahrer – Ein Radfahrer wird auf den PKW aufgeladen und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu – Zweiter Radfahrer stürzt in den Seitenraum

Meldung der Polizei: Verkehrsunfall Hörstel- Riesenbeck, Birgter Feldweg/ Im Brook Dienstag, 26.02.2019, 14:22 Uhr
Ein 34-jähriger Pkw- Fahrer aus Hörstel- Riesenbeck befuhr den Birgter Feldweg und bog nach links in die Straße Im Brook ab. Zu der Zeit befuhren ein 53-jähriger Radfahrer aus Mesum und ein 50-jähriger Radfahrer aus Rheine mit ihren Rennrädern die Straße Im Brook und beabsichtigten nach rechts in die Straße Birgter Feldweg abzubiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache touchierte der Pkw zunächst den Lenker des 50-jährigen Rheinensers und stieß im weiteren Verlauf frontal mit dem 53-jährigen Mesumer zusammen. Der Pkw kam anschließend nach rechts von der Straße ab und landete in einem Weidezaun. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. An seinem Pkw entstand Sachschaden. Der 50-jährige Rheinenser wurde leicht verletzt. An seinem Fahrrad entstand leichter Sachschaden. Der 50-jährige Mesumer wurde durch den Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An seinem Rad entstand Totalschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Werbung