©
  • ©

Bei Löscharbeiten: 77-Jähriger leblos aufgefunden - Reanimation erfolglos

Aus bislang unbekannter Ursache entstand in einem eingeschossigen Einfamilienhaus ein Brand. Unter Atemschutz wurde das Wohnhaus durch Feuerwehrkräfte durchsucht. Im Hausflur wurde der allein lebende 77jährige Hauseigentümer leblos aufgefunden und geborgen. Eine Reanimation durch die eingesetzten Rettungskräfte verlief erfolglos. Das Feuer wurde durch die Feuerwehren Lotte und Osnabrück gelöscht. Die Höhe des Gebäude- und Sachschadens steht noch nicht fest. Es bestehen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

(Quelle: Polizei)

Werbung