© Andre van Elten (Standort Oldenburg NDS)
  • © Andre van Elten (Standort Oldenburg NDS)
  • © Andre van Elten (Standort Oldenburg NDS)

Landwirte geben die Belagerung vor ALDI nach Gesprächen auf und blockieren nun die Zufahrten vor dem Lager von EDEKA - etliche Traktoren machen eine Durchfahrt unmöglich

POL-OL: ++Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn: Versammlungsrechtliche Blockadeaktion durch Landwirte in Westersholtsfelde++
Am Dienstag, den 29.12.2020, ab 21 Uhr versammelten sich mehrere hundert Landwirte mit ihren Traktoren vor dem Edeka Zentrallager in Westerholtsfelde. Dabei wurde auch die Zufahrt zum Betriebsgelände mit Traktoren blockiert. Hintergrund waren bundesweite Protestaktionen gegen Niedrigpreise von landwirtschaftlichen Erzeugnissen im Einzelhandel. Die Versammlungsteilnehmer forderten Gespräche mit Verantwortlichen von Edeka, die noch in der Nacht aufgenommen wurden. Nach einigen Stunden konnte eine Einigung erzielt werden, sodass die Blockade gegen 03:30 Uhr beendet wurde. Die Verhandlungen werden im neuen Jahr fortgeführt.

Werbung