© Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
  • © Zurlutter
Schwerer Verkehrsunfall auf der L76

Großer Van kommt nach rechts von der Straße ab und prallt gegen Baum - Feuerwehr muss eingeklemmten Fahrer befreien - im Krankenhaus verstorben

Pressemitteilung der Polizei:
Alfhausen - Schwerer Verkehrsunfall - Fahrer verstirbt im Krankenhaus
Heute gegen 02.20 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem PKW die Ankumer Straße von Ankum in Richtung Alfhausen. Ausgangs einer Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr auf einer Länge von über 60m den Straßengraben. Anschließend prallte das Fahrzeug mit der linken Seite gegen einen Baum und wurde auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Der junge Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wenig später von Rettungskräften geborgen. Der lebensgefährliche Verletzte wurde in ein Krankenhaus nach Osnabrück gebracht. Dort erlag er in den Morgenstunden seinen Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschdaen in Höhe von ca. 15.000 Euro. Die Polizei Bersenbrück hat die Ermittlungen zur Feststellung der Unfallursache noch in der Nacht aufgenommen.

Werbung