©

Böse Urlaubsüberraschung: Wohnhaus abgebrannt - Nachbarn bemerkten durch Rauchmelderlärm das Feuer

In der Nacht zum Donnerstag geriet aus noch nicht geklärter Ursache im Ortsteil Eltern an der Ahornstraße der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand. Gegen 03.35 Uhr war eine Nachbarin durch das Pfeifen von Rauchmeldern wach geworden und hatte Qualm aus dem Dachstuhl des Hauses aufsteigen sehen. Die Freiwillige Feuerwehr Haselünne wurde bei der Brandbekämpfung durch die Feuerwehr Herzlake und ein Fahrzeug der Werksfeuerwehr der Raffinerie Holthausen unterstützt. Der Dachstuhl des Hauses brannte komplett ab. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf über 150000 Euro. Ein Feuerwehrmann hatte sich leicht verletzt. Die Bewohner des Hauses, ein Ehepaar mit drei Kindern, befinden sich derzeit im Urlaub.
(Quelle: Polizei)

Werbung