© Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
  • © Preikschat
Rauchsäule weit sichtbar - Flammen schlagen aus Fenster und Dach

4-Familienhaus nach Brand unbewohnbar - Feuer frisst sich schnell durch Holzdecken und Wände - zwei Drehleitern im Einsatz

Pressemitteilung der Polizei: Brand eines Mehrfamilienhauses
Am Sonntagnachmittag wurde ein am Mühlenweg gelegenes Mehrfamilienhaus durch einen Brand erheblich beschädigt. Um 16.39 Uhr entdeckte ein Bewohner das Feuer. Er benachrichtigte sofort die Feuerwehr. Den vier Bewohner, die sich bei Brandentdeckung im Haus befanden, gelang es das Gebäude rechtzeitig zu verlassen. Obwohl die alarmierten Feuerwehren aus Bad Rothenfelde, Dissen und Bad Laer schnell eintrafen, konnte nicht verhindert werden, dass der Dachbereich des Hauses vollständig ausbrannte. Durch den Brand wurde das Gebäude so erheblich beschädigt, dass es nicht mehr bewohnbar ist. Der Sachschaden wird auf 200.000,- Euro geschätzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Werbung